AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Babymassage Kurse von Herzensgriff

1. Geltungsbereich, Änderungen

1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen von Herzensgriff gelten für alle Babymassage Kurse.
1.2 Herzensgriff kann Informationen und Erklärungen, die das Vertragsverhältnis betreffen, an die E-Mail Adresse des Kunden schicken.

2. Rücktritt

2.1 Ihre Anmeldung zu den Kursen von Herzensgriff ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr. Ein Rücktritt kann jedoch in bestimmten Fällen vorgenommen werden.
2.2 Ihren Rücktritt müssen Sie uns schriftlich per E-Mail erklären.
2.3 Bei einem Rücktritt fallen, in Abhängigkeit des Rücktrittzeitpunktes, Stornierungskosten an:

  • mehr als 14 Tage vor Kursbeginn: 10,00 Euro
  • 7-14 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr
  • bei einem Rücktritt welcher weniger als 7 Tage vor Kursbeginn erfolgt, ist die komplette Kursgebühr trotzdem zu erstatten

Für die Berechnung der Stornierungskosten ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung per Mail maßgeblich.
Die Stornierungsgebühren entfallen komplett, wenn ich den abgesagten Platz trotzdem besetzten kann.

3. Anmeldung

3.1 Die Reservierung der Kursplätze richtet sich nach der Reihenfolge bzw. Eingangsdatum Ihrer Online-Anmeldung.
Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Sollte wegen der großen Nachfrage ein Kurs bereits ausgebucht sein, erhalten Sie ebenfalls eine Benachrichtigung. Die Anmeldung ist erst nach Eingang der Kursgebühr verbindlich.

Sollte diese nach 14 Tagen nicht eingegangen sein, verliert die Reservierung ihre Gültigkeit.

4. Kursgebühr

4.1 Die Kursgebühr ist innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung zu überweisen. Der Kursteilnehmer erhält die Rechnung am ersten Kurstag.

Konto: Virginia Lang
IBAN: DE35 7008 0000 0512 2831 00
BIC: DRESDEFF700
Commerzbank München

5. Versäumte Kursstunden des Kunden

5.1 Kann ein Kunde aus irgendeinem Grund an einer Kursstunde nicht teilnehmen, ist aus organisatorischen Gründen ein Nachholen der versäumten Stunde nicht möglich.

5.2 Eine Rückerstattung der versäumten Kursstunde ist nicht möglich, da es sich um einen geschlossenen Kurs handelt.

6. Ausfall von Kursstunden

6.1 Für Kursstunden, die Seitens der Kursleitung ausfallen, werden entsprechend Ersatztermine angeboten. Wenn der Ersatztermin nicht wahrgenommen wird, verfällt der Anspruch auf die Kursstunde.

6.2 Die Rückerstattung einer ausgefallenen Kursstunde ist nicht möglich.

7. Kursabsage

7.1 Herzensgriff behält sich vor, Kurse wegen zu geringer Beteiligung, aus räumlichen, personellen oder finanziellen Gründen abzusagen.

7.2 Bei Kursabsage vor Beginn des Kurses wird dem Kunden die komplette Kursgebühr zurückerstattet.

7.3 Bei Kursabsage während des Kurses wird dem Kunden die Kursgebühr anteilmäßig zurückerstattet.

8. Haftung

8.1 Die Haftung wird von Herzensgriff gegenüber dem Kunden aller Veranstaltungen und Kurse auch auf Wegen, nicht übernommen. Die Haftung seitens Herzensgriff für fremdes Verschulden wird außerdem nach §§ 276 und 278 BGB ausgeschlossen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Für Sach- und Personenschäden wird die Haftung ausgeschlossen.